Programm

  /  Programm

Spreewaldweihnacht 2022

Im Großen Spreewaldhafen, der ältesten Abfahrtsstelle des Spreewaldes, begrüßt Sie ein „echter“ Kapitän zum maritimen Weihnachtsmarkt. Schlendern Sie entlang der Buden und Stände der Hafenweihnacht und probieren Räucherfisch, Weihnachtsplinse und einen steifen Grog oder erstehen die eine oder andere Kleinigkeit zum Fest. Von hier starten Sie in warme Wolldecken gehüllt zu einer winterlichen Kahnfahrt in das Freilandmuseum Lehde. Die Ruhe der Spreewaldnatur im Winterschlaf wird Sie verzaubern.

Entdecken Sie auf den historischen Bauernhöfen des Freilandmuseums Lehde Geschichten, Traditionen und Bräuche rund um die Weihnachtszeit in der Lausitz. Blicken Sie in erleuchtete Stuben und kosten Sie regionale Leckereien an den Marktständen. Beim Bummel über den Handwerkermarkt treffen Sie das Bescherkind, das Glück und Segen für das neue Jahr verheißt, oder den Gabenbringer Rumpodich und genießen die weihnachtliche Stimmung im ältesten Freilandmuseum Brandenburgs.

Zurück zum Großen Spreewaldhafen geht es wieder mit dem Kahn.

 

Die Kähne fahren von 10.30 Uhr bis 15 Uhr im Pendelverkehr zwischen dem Großen Spreewaldhafen Lübbenau und dem Freilandmuseum Lehde.

Letzte Hinfahrt ab Großer Spreewaldhafen Lübbenau: 15 Uhr

Zurück zum Großen Spreewaldhafen Lübbenau geht es wieder mit dem Kahn.
Letzte Rückfahrt ab Freilandmuseum Lehde: 17 Uhr.

Aufgrund der flexiblen Anreise der Besucher kann es sowohl am Einstieg in die Winterkähne als auch am Zugang zum Freilandmuseum zu Wartezeiten kommen. »Weihnachten wie’s früher war« im Museum und die Hafenweihnacht im Spreewaldhafen schließen um 18.00 Uhr. Bitte beachten Sie die Hinweise und ggf. nötigen aktuellen Regelungen zu Infektionsschutzmaßnahmen, u. a. unter www.spreewaldweihnacht.de Änderungen vorbehalten

Beide Weihnachtsmärkte sind bis 18 Uhr für Sie geöffnet.
Bei Eisgang entfällt die Kahnfahrt und es findet eine geführte Winterwanderung statt.