Hinweise zum Besuch / Corona

  /  Hinweise zum Besuch / Corona

Hinweise zur Spreewaldweihnacht 2021

Stand: 15.11.2021

Liebe Gäste,
bitte beachten Sie die folgen Hinweise zur Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

  • Der Besuch der Spreewaldweihnacht erfolgt ausschließlich nach der zum Zeitpunkt der Veranstaltung im Land Brandenburg geltenden Verordnung zum Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus. Achtung, die Bestimmungen können sich bis zum Zeitpunkt der Veranstaltung noch ändern. Eine Verschärfung der geltenden Verordnung sowie der Abstands- und Hygieneregeln berechtigen nicht zum Rücktritt vom Kartenkauf.
Zum aktuellen Zeitpunkt gelten folgende Regelungen (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung):
  • Einlass nach der „3-G-Regelung“, das heißt alle Besucher müssen nachweislich getestet, geimpft oder genesen sein. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Für weitere Ausnahmen beachten Sie die geltende Verordnung.
    Es gibt kein Testzentrum auf dem Veranstaltungsgelände! Bitte bringen Sie Ihren gültigen Testnachweis bereits mit.
  • Maskenpflicht: Da auf dem Weihnachtsmarkt das verpflichtende Abstandsgebot von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann, muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske, FFP 2) getragen werden.
  • Kontaktnachverfolgung: Hierfür benötigen wir Ihren Namen, Vornamen sowie eine gültige Telefonnummer oder E-Mailadresse, die für vier Wochen aufbewahrt wird. Diese Angaben können auf Nachfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben werden. Bitte bringen die das ausgefüllte Kontaktformular zur Veranstaltung mit.
  • Steuerung des Zutritts zum Weihnachtsmarkt und Beschränkung der Besucherzahl. Sie haben ein festes Zeitfenster für den Einlass zur Spreewaldweihnacht gebucht. Bitte seien Sie pünktlich, da ein früherer oder späterer Zugang nicht möglich ist.
  • Die vollständige Verordnung finden Sie hier >> SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg (gültig ab 15.11.2021)
  • Schützen Sie sich und andere Besucher indem Sie die Hygieneregeln konsequent einhalten. Bitte kommen Sie nur zur Veranstaltung, wenn Sie sich gesund fühlen!

 

  • Planen Sie bitte zur Parkplatzsuche innerhalb des Stadtgebietes Lübbenau und das Erreichen des Großen Spreewaldhafens als Startpunkt der Kahnfahrten vom Parkplatz 20 Minuten ein.

 

  • Änderungen und Absage der Veranstaltung vorbehalten.
  • Sollten Teile der Veranstaltung aufgrund des Besucherschutzes entfallen, berechtigt dies nicht zum Rücktritt vom Kartenkauf.
  • Bei Eisgang entfällt die Kahnfahrt und es findet eine geführte Winterwanderung statt.
  • Sollte eine behördliche Anordnung, deren Auswirkungen oder allgemeine gesundheitliche Risiken eine Absage der Veranstaltung nach sich ziehen, wird der Ticketkauf rückabgewickelt.
    • Onlinetickets / Verkauf über E-TIX: Bei Absage der Veranstaltung wird der Ticketpreis abzüglich 2,5% Rückabwicklungs-Gebühr je Bestellsumme und eventueller Portokosten erstattet (siehe AGB ETIX). ETIX übernimmt hierbei die komplette Verwaltungsarbeit der Onlinebuchungen der Rückabwicklung für den KUNDEN.
    • Vorverkaufsstellen der Veranstalter: Sollte die Veranstaltung abgesagt werden, verpflichten sich die Veranstalter, an den Kassen des Museums des Landkreises Oberspreewald-Lausitz oder der Kahnfährgenossenschaft Großer Spreewaldhafen Lübbenau verkaufte Karten zurückzunehmen und den dafür gezahlten Preis zu erstatten oder auf Wunsch in Gutscheine für eine Folgeveranstaltung umzutauschen. Kunden müssen dafür die Rückerstattung bis 30 Tage nach Absage schriftlich bei den Veranstaltern an museum@osl-online.de oder an info@grosser-hafen.de anmelden. Die Vorlage Tickets ist erforderlich. Für die Rückerstattung der Kombitickets fällt eine Bearbeitungsgebühr von 4,95 € an. Eine Absage der Veranstaltung wird über die Internetseite www.spreewaldweihnacht.de veröffentlicht.